⚒ Zechenfreunde ⚒
Wir möchten in unserem Forum die Zechen des Ruhrpotts entdecken, erleben und an sie erinnern, damit diese nicht in Vergessenheit geraten!

In diesem Gebiet gab es einst mehr als tausend Zechen und somit ist immer noch vieles von ihnen allgegenwärtig. Als die Kumpels für ihren Lohn unter Tage fuhren und den Staub schluckten war es kaum möglich, heute hingegen darf man einige Zechen auch besichtigen.

Du möchtest Dich an unserer Spurensuche beteiligen? Dann melde Dich an und erhalte den Zutritt in alle Bereiche des Forums.

Zechenfreunde.com
Login

Ich habe mein Passwort vergessen!
 
 
oder
 
Wer ist online?
Insgesamt sind 18 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 18 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Keine

Der Rekord liegt bei 150 Benutzern am Mo 29 Aug 2016, 22:43
Neueste Themen
» 50.000 Antworten Thread
von dusi Mo 17 Sep 2018, 04:07

» Zeche Lohberg Schacht 1 + 2
von Meidericher So 16 Sep 2018, 19:22

» Zeche Diergardt
von Meidericher So 16 Sep 2018, 19:08

» Festwoche der Steinkohle Rheinhausen/Rumeln-Kaldenhausen
von Meidericher So 16 Sep 2018, 18:16

» Hangman Spiel "Bergbau-Begriffe"
von Meidericher So 16 Sep 2018, 17:59

» Vom Essener Bergmann zum Brieftauben-Experten
von Meidericher Fr 14 Sep 2018, 19:25

» Das Bergwerk Prosper-Haniel hat den Regelbetrieb eingestellt
von Meidericher Fr 14 Sep 2018, 19:15

» Gedicht des ehem. Bergmanns Wilhelm Ebels
von Meidericher Mi 12 Sep 2018, 20:40

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 

 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Festwoche der Steinkohle Rheinhausen/Rumeln-Kaldenhausen

So 16 Sep 2018, 18:16 von Meidericher

Am 22.09.18 wird ein neues Bergbau-Denkmal in Duisburg-Bergheim der Bevölkerung übergeben.Mit einem Festakt geht es am Samstag um 11.00 Uhr los.

Hier weitere Infos dazu Link http://www.runder-tisch.info/index.php

Wir waren heute zufällig in der Nähe und haben uns das (noch verhüllte) Denkmal angesehen.





[ Vollständig lesen ]

Kommentare: 0

Vom Essener Bergmann zum Brieftauben-Experten

Fr 14 Sep 2018, 19:25 von Meidericher

Joachim Skrzypczak war einst Bergmann auf Zollverein. Nebenbei kümmerte er sich um seine Brieftauben. Heute unterstützen ihn sogar seine Söhne.

Die Brieftaube gehört zum Ruhrgebiet wie die Bergehalde, der Förderturm und die Bude an der Ecke. „Rennpferd des kleinen Mannes“, wird sie halb respektvoll, halb ironisch genannt. Ein Mythos, der in Joachim Skrzypczaks riesigem Garten in …

[ Vollständig lesen ]

Kommentare: 0

Das Bergwerk Prosper-Haniel hat den Regelbetrieb eingestellt

Fr 14 Sep 2018, 19:15 von Meidericher

Es war der letzte Schnitt im letzten Revier. Prosper-Haniel ist nun inaktiv. Nur für Besucher lassen es die Bergleute noch sporadisch stauben.

„Warste dabei?“

„Ja, scheiße.“

„Scheiße, ne?!“

„Aber gut, wir machen ja noch ein bisschen weiter.“

So verlaufen die Unterhaltungen vor dem Werkstor der Zeche Prosper-Haniel in Bottrop, wenn überhaupt gesprochen wird über den …

[ Vollständig lesen ]

Kommentare: 0

Ein Bergbauingenieur bändigt unter Tage die Macht der Wetter

So 09 Sep 2018, 17:10 von Meidericher

Der Mann hat ganz unten angefangen. Als Schüler war Alfons Plenge 1956 als Schlepper das erste Mal auf der 768-Meter-Sohle der Schachtanlage Prosper II. Später hat Plenge alles über Belüftung im Berg gelernt, was den Bergbau leichter machen kann. Das brachte ihm in den 1980er Jahren den Ehrentitel „Retter von Rheinpreußen“ ein. Und das macht ihn auch im Ruhestand seit 1994 zum gefragten …

[ Vollständig lesen ]

Kommentare: 0

Lore markiert wieder den Eingang zur Stadt

So 09 Sep 2018, 17:07 von Meidericher

Die schwarze Bergbaulore ziert wieder den Eingangsbereich zur Stadt an der Kreuzung Hans-Böckler- / Oberhausener Straße. Die Ortsgruppe West der Gewerkschaft IG BCE hat das gute Stück überholt und es saniert am Freitagnachmittag feierlich der Stadt übergeben.

Die Lore war 1991 den Gewerkschaftlern vom Bergwerk Prosper-Haniel zum 40-jährigen Bestehen geschenkt worden. Nun wollte man zum …

[ Vollständig lesen ]

Kommentare: 0

Zeche Nordstern: Stillgelegt – aber nicht vergessen

So 09 Sep 2018, 17:05 von Meidericher

Großväter erzählen ihren Enkeln von der Arbeit als Kumpel. Einstige Bergmänner lassen alte Zeiten wieder aufleben. Immer wieder hört man die Begrüßung „Glück auf!” Beim Bergmannstag an der Zeche Nordstern kommen an diesem Samstag viele Menschen zusammen, um an die Ära des Bergbaus zu erinnern. Vor 150 Jahren begann dort die Kohleförderung. Mittlerweile ist sie zwar stillgelegt, …

[ Vollständig lesen ]

Kommentare: 0

Statistik
Wir haben 64 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Stefan Zweier.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 17484 Beiträge geschrieben zu 1545 Themen
Partner
Um GreenSmilies.com zu besuchen, klick auf das Banner.