⚒ Zechenfreunde ⚒
Wir möchten in unserem Forum die Zechen des Ruhrpotts entdecken, erleben und an sie erinnern, damit diese nicht in Vergessenheit geraten!

In diesem Gebiet gab es einst mehr als tausend Zechen und somit ist immer noch vieles von ihnen allgegenwärtig. Als die Kumpels für ihren Lohn unter Tage fuhren und den Staub schluckten war es kaum möglich, heute hingegen darf man einige Zechen auch besichtigen.

Du möchtest Dich an unserer Spurensuche beteiligen? Dann melde Dich an und erhalte den Zutritt in alle Bereiche des Forums.

Zechenfreunde.com

Wie der Bergbau einst Überruhr geprägt hat

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wie der Bergbau einst Überruhr geprägt hat

Beitrag von Meidericher am Mo 06 Jun 2016, 18:15

Als die letzte Zeche in Überruhr 1968 schließt, verlieren 3000 Menschen ihren Job. Mit dem Aus von „Heinrich“ endet eine Epoche.

Es ist der 1. April 1968, und vielen Menschen in Überuhr ist es nach allem anderen zumute als nach einem Scherz: Mit dem Aus der Zeche Heinrich schließt das letzte Bergwerk im Stadtteil und beendet eine Epoche, die 1673 mit der Zeche Mönkhoffsbank im Wichteltal begann – und die den Stadtteil prägte, wie keine andere Entwicklung vorher oder nachher.

Wie der Bergbau einst Überruhr geprägt hat | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/essen/wie-der-bergbau-einst-ueberruhr-gepraegt-hat-id11873639.html#plx1873641783







Aktuelle Daten:
Das Forum Zechenfreunde.com ist am Sa 22 Feb 2014 eröffnet worden und ist heute genau 1390 Tage alt.
148 User haben bisher 16557 Beiträge geschrieben in 38 Foren.
Davon hast Du, Gast, seit Deiner Anmeldung 22 Beiträge erstellt.
avatar
Meidericher

Admins

Geschlecht : Männlich
Anzahl der Beiträge : 7473
Anmeldedatum : 22.02.14
Alter : 49
Ort : Duisburg
Arbeit/Hobbys : Zechen Forum / Fotografieren

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten