⚒ Zechenfreunde ⚒
Wir möchten in unserem Forum die Zechen des Ruhrpotts entdecken, erleben und an sie erinnern, damit diese nicht in Vergessenheit geraten!

In diesem Gebiet gab es einst mehr als tausend Zechen und somit ist immer noch vieles von ihnen allgegenwärtig. Als die Kumpels für ihren Lohn unter Tage fuhren und den Staub schluckten war es kaum möglich, heute hingegen darf man einige Zechen auch besichtigen.

Du möchtest Dich an unserer Spurensuche beteiligen? Dann melde Dich an und erhalte den Zutritt in alle Bereiche des Forums.

Zechenfreunde.com

Zeche Friedrich-Thyssen Schacht 1/6

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Zeche Friedrich-Thyssen Schacht 1/6

Beitrag von Anyone09 am Fr 23 Sep 2016, 10:22

Morgen, Leute.

ich hab auch hier keinen passenden Thread über Friedrich-Thyssen Schacht 6 gefunden. Das hat mich wirklich überrascht, denn das Fördergerüst über Schacht 6 sollte wohl das bekannteste in Duisburg sein. Nunja, dann wird hier einer aufgemacht.

Kommen wir zuerst zur Geschichte des Schachts.

Ein einsames Fördergerüst ist alles, was von der einst bedeutsamen Zeche Friedrich Thyssen erhalten geblieben ist. In zweifacher Hinsicht ist es ein denkmalwertes Objekt, denn zum einen stellt es ein selten gewordenes Exemplar eines Dreistrebengerüstes mit vier nebeneinanderliegenden Seilscheiben dar (Bauart Promnitz 3) und zum anderen markiert es als Fördergerüst der Schachtanlage 1/6 den Ausgangsort des Thyssen-Bergbaus. So erwarb Thyssen zusammen mit seinem Bruder Josef in den 1880er Jahren nach und nach die Anteile an der Gewerkschaft Deutscher Kaiser. Diese hatte ein Jahrzehnt zuvor die Zeche gleichen Namens in Rheinnähe gegründet. Der siegreiche Krieg gegen Frankreich und die anschließende Reichsgründung mögen die Namensgebung für Gewerkschaft und Zeche angeregt haben. In unmittelbarer Rheinnähe war 1872 mit dem Abteufen des ersten Schachtes begonnen worden. Da man Schwierigkeiten voraussah, holte die Gewerkschaft erfahrene Beamte und Bergleute aus dem Wurmrevier hinzu. 1875 konnte die Förderung aufgenommen werden. Die Zeche besaß eine Anschlussbahn an den Bahnhof Neumühl und nach Fertigstellung des Hafens Alsum 1882 konnte die Rheinschifffahrt für den Transport genutzt werden. Unter der Führung Thyssens entwickelte sich die Zeche zu einer der bedeutendsten Hüttenzechen des Ruhrgebietes. Ihr Ausbau folgte dem des Eisen-, Stahl- und Walzwerkes, das Thyssen seit 1889 in Duisburg-Bruckhausen aufbaute.
Das erhaltene Fördergerüst über Schacht 6 (1903 - 08) stammt aus der ersten Ausbauphase des Bergwerks nach der Jahrhundertwende, weitere Ausbauten erfolgten bis zum 2. Weltkrieg. Danach konnte die Zeche, seit den 1920er Jahren unter dem Namen Friedrich Thyssen, ihre frühere Bedeutung nicht mehr erlangen. Die Tagesanlagen wurden 1928 stillgelegt und größtenteils abgerissen, Schacht 6 von anderen Thyssen-Schachtanlagen genutzt.
Übrigens: das Fördergerüst wurde als erstes im Rheinland schon sehr früh unter Denkmalschutz gestellt.
(Quelle: Route der Industriekultur)

Der Schacht war 817 Meter tief bei einem Durchmesser von 6 Metern. Er wurde 1977 verfüllt.




Direkt am Rhein-Ruhr-Bad. 40 Meter ist er hoch.


Hier erkennt man sogar die Nieten.






In der nachmittäglichen Sonne ergab das Gerüst eine schöne Silhouette.


Vom Windenhaus des Hochofen 5 im Landschaftspark Duisburg-Nord hatte ich ihn auch mal erspäht gehabt.



Ich hoffe wie immer, die Bilderstrecke hat euch gefallen. Die Qualität meiner Bilder ist zwar nicht immer die beste, mangels besserer Kamera aber so gut wie möglich. Und ich bin mir sicher, ihr könnt noch weitere Fotos beisteuern.

Viele Grüße und Glückauf, euer Any.
avatar
Anyone09

Fahrsteiger

Geschlecht : Männlich
Anzahl der Beiträge : 506
Anmeldedatum : 02.12.15
Alter : 22
Ort : Duisburg
Arbeit/Hobbys : Hausmeister

Nach oben Nach unten

Re: Zeche Friedrich-Thyssen Schacht 1/6

Beitrag von Meidericher am Fr 23 Sep 2016, 16:20

Hi Any,

selbstverständlich gefällt mir der Beitrag bzw. die Bilderstrecke  Jetzt muß ich mal auf meine Festplatte schauen und nach Fotos suchen, ich war natürlich auch schon vorort und wundere mich gerade das ich hier keine Fotos hochgeladen habe! Ich schaue mal nach.


Hier habe ich ein paar Bilder dazu  









Glück Auf


Zuletzt von Meidericher am Fr 23 Sep 2016, 16:43 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Bilder eingefügt)


Aktuelle Daten:
Das Forum Zechenfreunde.com ist am Sa 22 Feb 2014 eröffnet worden und ist heute genau 1274 Tage alt.
140 User haben bisher 16103 Beiträge geschrieben in 38 Foren.
Davon hast Du, Gast, seit Deiner Anmeldung 22 Beiträge erstellt.
avatar
Meidericher

Admins

Geschlecht : Männlich
Anzahl der Beiträge : 7272
Anmeldedatum : 22.02.14
Alter : 48
Ort : Duisburg
Arbeit/Hobbys : Zechen Forum / Fotografieren

Nach oben Nach unten

Re: Zeche Friedrich-Thyssen Schacht 1/6

Beitrag von Anyone09 am Fr 23 Sep 2016, 16:51

@Meidericher schrieb:Hi Any,

selbstverständlich gefällt mir der Beitrag bzw. die Bilderstrecke  Jetzt muß ich mal auf meine Festplatte schauen und nach Fotos suchen, ich war natürlich auch schon vorort und wundere mich gerade das ich hier keine Fotos hochgeladen habe!

Dir gings wahrscheinlich genauso wie mir und hattest vielleicht gedacht dass hier mit Sicherheit schon etliche Fotos von Hochgeladen wurden.... nunja, einer muss ja den Anfang machen
avatar
Anyone09

Fahrsteiger

Geschlecht : Männlich
Anzahl der Beiträge : 506
Anmeldedatum : 02.12.15
Alter : 22
Ort : Duisburg
Arbeit/Hobbys : Hausmeister

Nach oben Nach unten

Re: Zeche Friedrich-Thyssen Schacht 1/6

Beitrag von Cityflitzer am Do 15 Dez 2016, 21:30

Schöne Bilder und noch bessere Erklärung
avatar
Cityflitzer

Kumpel

Geschlecht : Männlich
Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 09.12.16
Alter : 33
Ort : Neukirchen-Vluyn
Arbeit/Hobbys : Motorsport, Angeln, Urbexen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten