⚒ Zechenfreunde ⚒
Wir möchten in unserem Forum die Zechen des Ruhrpotts entdecken, erleben und an sie erinnern, damit diese nicht in Vergessenheit geraten!

In diesem Gebiet gab es einst mehr als tausend Zechen und somit ist immer noch vieles von ihnen allgegenwärtig. Als die Kumpels für ihren Lohn unter Tage fuhren und den Staub schluckten war es kaum möglich, heute hingegen darf man einige Zechen auch besichtigen.

Du möchtest Dich an unserer Spurensuche beteiligen? Dann melde Dich an und erhalte den Zutritt in alle Bereiche des Forums.

Zechenfreunde.com
Besuche Zechenfreunde auf Facebook
Besuche unsere Vereinsseite auf Facebook.Klick auf unser Logo.
Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?
Insgesamt sind 17 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 17 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

Der Rekord liegt bei 150 Benutzern am Mo 29 Aug 2016, 22:43
Neueste Themen
» Schachtanlage Walsum
von Meidericher Heute um 18:52

» Hangman Spiel "Bergbau-Begriffe"
von Meidericher Heute um 18:39

» 50.000 Antworten Thread
von dusi Gestern um 05:49

» Zeche Friedrich-Thyssen Schacht 1/6
von Meidericher Sa 18 Aug 2018, 19:56

» Zeche Zollverein
von Meidericher Mi 15 Aug 2018, 21:02

» Kohle-Hobel läuft auf Prosper Haniel zum letzten Mal
von Meidericher Mi 15 Aug 2018, 21:01

» Panini Tauschbörse "WM 2018"
von Meidericher Mi 15 Aug 2018, 17:26

» Wittener Verein plant neues Grubenbahnmuseum
von Meidericher Di 07 Aug 2018, 18:52

Partner
Um GreenSmilies.com zu besuchen, klick auf das Banner.

Zeche Heinrich: Gedenken an die verunglückten Bergleute

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Zeche Heinrich: Gedenken an die verunglückten Bergleute

Beitrag von Meidericher am Fr 16 Dez 2016, 20:18

Bürgerschaft Überruhr stellt zwei Geschichtstafeln auf. Die zeigen die Namen der Kumpel, die auf der Zeche Heinrich einst tödlich verunglückten.

Viele Geschichten sind es wert, erzählt und für die Nachwelt erhalten zu werden. Und so wird der Überruhrer Denkmalpfad, auf dem die Bürgerschaft seit Jahren historisch Wissenswertes erklärt, immer umfangreicher. Nun enthüllten der Vorsitzende Norbert Mering und sein Stellvertreter Stephan Assenmacher mit Vertretern der RAG vor dem Fördergerüst der ehemaligen Zeche Heinrich in Holthausen die Geschichtstafeln 37 und 38. In Gedenken an die vor Ort tödlich verunglückten Bergleute.

In einer Bildpräsentation erinnerte Assenmacher an die Geschichte der Zeche und die vielen Menschen, die im Berg ihr Leben ließen. Wie viele es genau waren, bleibt offen, denn die offiziellen Eintragungen in den Sterberegistern für Überruhr beginnen erst im Jahre 1874. Damals erst im Register Steele Land, ab 1894 in Überruhr, ab 1940 in Kupferdreh.

Link dazu = http://www.wr.de/staedte/essen/ost/zeche-heinrich-gedenken-an-die-verunglueckten-bergleute-id208992813.html


Aktuelle Daten:
Das Forum Zechenfreunde.com ist am Sa 22 Feb 2014 eröffnet worden und ist heute genau 1640 Tage alt.
63 User haben bisher 17414 Beiträge geschrieben in 30 Foren.
Davon hast Du, Gast, seit Deiner Anmeldung 26 Beiträge erstellt.
avatar
Meidericher

Admins

Geschlecht : Männlich
Anzahl der Beiträge : 7893
Anmeldedatum : 22.02.14
Alter : 49
Ort : Duisburg
Arbeit/Hobbys : Zechen Forum / Fotografieren

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten