⚒ Zechenfreunde ⚒
Wir möchten in unserem Forum die Zechen des Ruhrpotts entdecken, erleben und an sie erinnern, damit diese nicht in Vergessenheit geraten!

In diesem Gebiet gab es einst mehr als tausend Zechen und somit ist immer noch vieles von ihnen allgegenwärtig. Als die Kumpels für ihren Lohn unter Tage fuhren und den Staub schluckten war es kaum möglich, heute hingegen darf man einige Zechen auch besichtigen.

Du möchtest Dich an unserer Spurensuche beteiligen? Dann melde Dich an und erhalte den Zutritt in alle Bereiche des Forums.

Zechenfreunde.com
Besuche Zechenfreunde auf Facebook
Besuche unsere Vereinsseite auf Facebook.Klick auf unser Logo.
Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?
Insgesamt sind 18 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 18 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

Der Rekord liegt bei 150 Benutzern am Mo 29 Aug 2016, 22:43
Neueste Themen
» Schachtanlage Walsum
von Meidericher Heute um 18:52

» Hangman Spiel "Bergbau-Begriffe"
von Meidericher Heute um 18:39

» 50.000 Antworten Thread
von dusi Gestern um 05:49

» Zeche Friedrich-Thyssen Schacht 1/6
von Meidericher Sa 18 Aug 2018, 19:56

» Zeche Zollverein
von Meidericher Mi 15 Aug 2018, 21:02

» Kohle-Hobel läuft auf Prosper Haniel zum letzten Mal
von Meidericher Mi 15 Aug 2018, 21:01

» Panini Tauschbörse "WM 2018"
von Meidericher Mi 15 Aug 2018, 17:26

» Wittener Verein plant neues Grubenbahnmuseum
von Meidericher Di 07 Aug 2018, 18:52

Partner
Um GreenSmilies.com zu besuchen, klick auf das Banner.

Schacht Gerdt: Gelände in Baerl soll neu genutzt werden

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Schacht Gerdt: Gelände in Baerl soll neu genutzt werden

Beitrag von Meidericher am Mi 21 Dez 2016, 18:43

Moerser Unternehmer möchte Areal der ehemaligen Schachtanlage Gerdt in Baerl neu entwickeln. Erste Ideen gibt es bereits.

Kultur und Events statt Kohle und Stahl. Der Landschaftspark Nord, das Gasometer In Oberhausen, die Zeche Zollverein in Essen sind Landmarken für den Strukturwandel im Ruhrgebiet. Wenn es nach einer Gruppe von engagierten Bürgern und ehemaligen Bergleuten geht, wird der Schacht Gerdt der ehemaligen Zeche Rheinpreußen zwischen Baerl und Homberg einen weiteren Akzent setzen, in nicht allzu ferner Zukunft. Ihre Sprecher, der Moerser Unternehmer Ingo Breznikar und sein Sohn Christian wollen das denkmalgeschützte Bauensemble an der Rheindeichstraße sanieren und zu einem Zentrum für Kultur und mittelständisches Gewerbe entwickeln. Hier sollen sich künftig auch Bürger, Gruppen und Parteien treffen.

Link dazu = http://www.wr.de/staedte/moers-und-umland/schacht-gerdt-gelaende-in-baerl-soll-neu-genutzt-werden-id209056161.html


Aktuelle Daten:
Das Forum Zechenfreunde.com ist am Sa 22 Feb 2014 eröffnet worden und ist heute genau 1640 Tage alt.
63 User haben bisher 17414 Beiträge geschrieben in 30 Foren.
Davon hast Du, Gast, seit Deiner Anmeldung 26 Beiträge erstellt.
avatar
Meidericher

Admins

Geschlecht : Männlich
Anzahl der Beiträge : 7893
Anmeldedatum : 22.02.14
Alter : 49
Ort : Duisburg
Arbeit/Hobbys : Zechen Forum / Fotografieren

Nach oben Nach unten

Re: Schacht Gerdt: Gelände in Baerl soll neu genutzt werden

Beitrag von Anyone09 am Sa 24 Dez 2016, 15:47

Und wieder steht nirgends wo man sich melden kann.

Ich sprudel vor Ideen über. Ich hab sogar einen Plan auf dem PC erstellt, was man mit dem Gelände alles anstellen könnte. Sogar mit wirtschaftlichen Aspekten...
avatar
Anyone09

Fahrsteiger

Geschlecht : Männlich
Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 02.12.15
Alter : 23
Ort : Duisburg
Arbeit/Hobbys : Hausmeister

Nach oben Nach unten

Re: Schacht Gerdt: Gelände in Baerl soll neu genutzt werden

Beitrag von Meidericher am So 19 Feb 2017, 16:19

Hier neue Infos dazu = Vom alten Schacht Gerdt zum neuen "Kreativ-Pütt"
Langfristig könnte es ein Landschaftspark-West werden. Die Moerser Unternehmer Ingo und Christian Breznikar wollen den Schacht Gerdt im Süden Baerls aus seinem 50-jährigen Dornröschenschlaf wecken, das alte Industriegelände revitalisieren. Ihr Plan: In dem denkmalgeschützten Backstein-Bauensemble zwischen Kohlen- und Rheindeichstraße soll ein Zentrum für Gewerbe, Kultur, Versammlungen und Tagungen mit Gastronomie entstehen. Hier sollen sich Bürger, Gruppen, Vereine und Parteien treffen. Für sie alle wäre es eine gute Nachricht: Denn Versammlungsräume sind in Baerl und Homberg Mangelware, das Angebot deckt nicht die Nachfrage.

Großer Bahnhof auf Schacht Gerdt: Im kühlen, leeren Kauengebäude präsentierten Christian Breznikar und der Homberger Architekt Heinz-Jürgen Falk jetzt ihr ambitioniertes Projekt, Arbeitstitel "Kreativ-Pütt". Dazu hatte der Homberger CDU-Vorsitzende Klaus Radny die Europaabgeordnete Renate Sommer, den Bundestagsabgeordneten Volker Mosblech sowie Bezirksvertreter aus Homberg, Ruhrort und Baerl eingeladen. Ehemalige Bergleute sangen das Steigerlied: "Glückauf, der Steiger kommt", aus voller Brust, in voller Montur.

Hier geht es zum Artikel Link = http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/vom-alten-schacht-gerdt-zum-neuen-kreativ-puett-aid-1.6609644

Sogar ein Bergbaumuseum ist geplant !! Lassen wir uns überraschen  


Aktuelle Daten:
Das Forum Zechenfreunde.com ist am Sa 22 Feb 2014 eröffnet worden und ist heute genau 1640 Tage alt.
63 User haben bisher 17414 Beiträge geschrieben in 30 Foren.
Davon hast Du, Gast, seit Deiner Anmeldung 26 Beiträge erstellt.
avatar
Meidericher

Admins

Geschlecht : Männlich
Anzahl der Beiträge : 7893
Anmeldedatum : 22.02.14
Alter : 49
Ort : Duisburg
Arbeit/Hobbys : Zechen Forum / Fotografieren

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten