⚒ Forum Zechenfreunde ⚒
Wir möchten in unserem Forum die Zechen des Ruhrpotts entdecken, erleben und an sie erinnern, damit diese nicht in Vergessenheit geraten!

In diesem Gebiet gab es einst mehr als tausend Zechen und somit ist immer noch vieles von ihnen allgegenwärtig. Als die Kumpels für ihren Lohn unter Tage fuhren und den Staub schluckten war es kaum möglich, heute hingegen darf man einige Zechen auch besichtigen.

Du möchtest Dich an unserer Spurensuche beteiligen? Dann melde Dich an und erhalte den Zutritt in alle Bereiche des Forums.

Zechenfreunde.com
Forum Zechenfreunde
Besuche Zechenfreunde auf Facebook
Wer ist online?
Insgesamt sind 9 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 9 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

Partner
Um GreenSmilies.com zu besuchen, klick auf das Banner.

Teilen
Nach unten
avatar
Meidericher

Admins
Anzahl der Beiträge : 7987
Anmeldedatum : 22.02.14
Alter : 50
Ort : Duisburg
Arbeit/Hobbys : Zechen Forum / Fotografieren

Zeche Pluto in Herne-Wanne

am Do 30 Okt 2014, 19:20
Die Zeche ist nach dem römischen Gott der Unterwelt benannt. Die erste Anlage (Thies) lag verkehrsgünstig an der 1847 fertig gestellten Köln-Mindener Eisenbahn, der ersten durch das Ruhrgebiet. Aus dem Kohleübergabebahnhof entwickelte sich der heutige Bahnhof Wanne-Eickel, einer der größten im Ruhrgebiet. Auch die zweite Anlage war nach der Fertigstellung der Bahnstrecke nach Unser Fritz und des Rhein-Herne-Kanals verkehrstechnisch bestens angeschlossen.
Da für die ab 1854 erfolgten Mutungen Namen von Heiligen benutzt wurden war anfangs der Name St. Nicolaus für die Zeche gebräuchlich. Der christliche Heilige "unterlag" 1859 dem alten Gott als die Anlage umbenannt wurde.
In der ersten Jahrzehnten kam es häufig zu Problemen mit Wassereinbrüchen und Schlagwetterexplosionen. Mit diesen Problemen hatten fast alle frühen Zechen, die unter der Mergelüberdeckung Kohle abbauten. Die heftigste Explosion forderte 1882 65 Tote. 1888 stand die 5. Sohle nach einem Wasserhaltungsdefekt monatelang unter Wasser.
1893 wurde für eine Solequelle unter Tage die Berechtsame erteilt und Wanne-Eickel wurde zu einem Kurort mit Thermalbad und Kurhotel. Die Sole der Wilhelmsquelle war eine der stärksten in Deutschland. Das Thermalbad besteht weiter; aus dem Kurbetrieb ist das Rheumazentrum Ruhrgebiet entstanden.
Nach 1931 kam nach der Stilllegung von Rheinelbe & Alma das Baufeld Alma zu Pluto. Die Schächte 1, 3 und 5 wurden unter Tage in den Betrieb Pluto-Wilhelm eingegliedert und die restlichen Kohlen dort gefördert. Schon 1967 sollte Pluto stillgelegt werden. Durch die heftigen Proteste und der bevorstehenden Gründung der Ruhrkohle AG kam es zu einem Aufschub. Als Aussenanlage der Zeche Consolidation bestand sie noch bis 1993.
Mit den Stahlwerksanlagen in Gelsenkirchen-Hüllen bestand eine enge Beziehung. Der Betreiber, die Aktiengesellschaft Schalker Gruben- und Hüttenverein hatte eine sehr gute Erzbasis mit eigenen Gruben im Siegerland. Eine gute Kokskohlenzeche fehlte. 1899 fusionierten beide Gesellschaften. Zu dieser Zeit erzielte die Hütte unglaubliche Renditen (1897/98 30%, 1898/99 42,5% und 1900/01 75%). Vor dem ersten Weltkrieg entstand hier eine der größten Gießereien auf dem europäischen Festland.
Bis 1875 wurde auch das "Blackband" abgebaut, eine mit Kohleneisenstein angereicherte Flözpartie, die besonders im südlichen Ruhrgebiet stärker ausgeprägt war und deren Abbau eine zeitlang profitabel war.
Die Zeche ist eine der wenigen, die in der deutschen Literatur auftauchen. Im Roman "Hundejahre" von Günther Grass erhält Hitlers ehemaliger Wolfshund seinen neuen Namen Pluto, als er in Begleitung einer Gruppe Vertriebener an der Zeche vorbei kommt.


Aktuelle Daten:
Das Forum Zechenfreunde.com ist am Sa 22 Feb 2014 eröffnet worden und ist heute genau 1761 Tage alt.
8 User haben bisher 17468 Beiträge geschrieben in 29 Foren.
Davon hast Du, Gast, seit Deiner Anmeldung 0 Beiträge erstellt.
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Pluto in Herne-Wanne

am Di 22 März 2016, 06:33
Ist der Name nicht Pluto-Wilhelm oder ist das wieder eine andere ?
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Pluto in Herne-Wanne

am Di 22 März 2016, 06:35
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Pluto in Herne-Wanne

am Di 22 März 2016, 06:36
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Pluto in Herne-Wanne

am Di 22 März 2016, 06:37
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Pluto in Herne-Wanne

am Di 22 März 2016, 06:38
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Pluto in Herne-Wanne

am Di 22 März 2016, 06:38
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Pluto in Herne-Wanne

am Di 22 März 2016, 06:39
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Pluto in Herne-Wanne

am Di 22 März 2016, 06:39
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Pluto in Herne-Wanne

am Di 22 März 2016, 06:40
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Pluto in Herne-Wanne

am Di 22 März 2016, 06:41
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Pluto in Herne-Wanne

am Di 22 März 2016, 06:41
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Pluto in Herne-Wanne

am Di 22 März 2016, 06:42
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Pluto in Herne-Wanne

am Di 22 März 2016, 06:43
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Pluto in Herne-Wanne

am Di 22 März 2016, 06:43
Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten