⚒ Zechenfreunde ⚒
Wir möchten in unserem Forum die Zechen des Ruhrpotts entdecken, erleben und an sie erinnern, damit diese nicht in Vergessenheit geraten!

In diesem Gebiet gab es einst mehr als tausend Zechen und somit ist immer noch vieles von ihnen allgegenwärtig. Als die Kumpels für ihren Lohn unter Tage fuhren und den Staub schluckten war es kaum möglich, heute hingegen darf man einige Zechen auch besichtigen.

Du möchtest Dich an unserer Spurensuche beteiligen? Dann melde Dich an und erhalte den Zutritt in alle Bereiche des Forums.

Zechenfreunde.com
Besuche Zechenfreunde auf Facebook
Besuche unsere Vereinsseite auf Facebook.Klick auf unser Logo.
Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?
Insgesamt sind 18 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 18 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

Der Rekord liegt bei 150 Benutzern am Mo 29 Aug 2016, 22:43
Neueste Themen
» Schachtanlage Walsum
von Meidericher Heute um 18:52

» Hangman Spiel "Bergbau-Begriffe"
von Meidericher Heute um 18:39

» 50.000 Antworten Thread
von dusi Gestern um 05:49

» Zeche Friedrich-Thyssen Schacht 1/6
von Meidericher Sa 18 Aug 2018, 19:56

» Zeche Zollverein
von Meidericher Mi 15 Aug 2018, 21:02

» Kohle-Hobel läuft auf Prosper Haniel zum letzten Mal
von Meidericher Mi 15 Aug 2018, 21:01

» Panini Tauschbörse "WM 2018"
von Meidericher Mi 15 Aug 2018, 17:26

» Wittener Verein plant neues Grubenbahnmuseum
von Meidericher Di 07 Aug 2018, 18:52

Partner
Um GreenSmilies.com zu besuchen, klick auf das Banner.

"Pippi inne Augen" - unter Tage mit den letzten Kumpeln in Bottrop

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Pippi inne Augen" - unter Tage mit den letzten Kumpeln in Bottrop

Beitrag von Meidericher am So 14 Mai 2017, 19:10

Nächstes Jahr machen sie dicht bei Prosper Haniel, dann ist die Steinkohle im Ruhrpott Geschichte. Der stern fuhr ein mit Kumpeln, die schon die Tage zählen - und doch das Ende einer Ära beweinen.
Vedat kriegt jetzt schon die Krise, wenn er daran denkt. Daran, wie es sein wird, wenn Schicht ist. Endgültig. Der Bergmann ein letztes Mal in den Förderkorb steigt und in die Tiefe ruckelt. Anderthalb Minuten, 13 Meter pro Sekunde. In den Bauch der Erde, in den dunklen Schacht. Wo Winde wehen und Wetter ist und das Grubenhemd schon durchgeschwitzt, bevor die Maloche überhaupt anfängt. Es klebt am Bauch, es klebt am Rücken. Klitschnass alles und schwarz die Haut. In die Muckibude muss er dann nicht mehr nach Feierabend, seinem Körper was zu beweisen. Noch ein paar Monate, dann beginnt der vorgezogene Ruhestand, eine Art Arbeitslosigkeit bei fast vollem Lohnausgleich. "Lass uns nicht drüber reden", sagt er, "ich bekomm sonst schlechte Laune."

Hier geht es weiter Link : http://www.stern.de/panorama/gesellschaft/steinkohle-im-ruhrpott--2018-macht-die-letzte-zeche-dicht-7446898.html?utm_campaign=artikel-header&utm_medium=share&utm_source=twitter


Aktuelle Daten:
Das Forum Zechenfreunde.com ist am Sa 22 Feb 2014 eröffnet worden und ist heute genau 1640 Tage alt.
63 User haben bisher 17414 Beiträge geschrieben in 30 Foren.
Davon hast Du, Gast, seit Deiner Anmeldung 26 Beiträge erstellt.
avatar
Meidericher

Admins

Geschlecht : Männlich
Anzahl der Beiträge : 7893
Anmeldedatum : 22.02.14
Alter : 49
Ort : Duisburg
Arbeit/Hobbys : Zechen Forum / Fotografieren

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten