⚒ Zechenfreunde ⚒
Wir möchten in unserem Forum die Zechen des Ruhrpotts entdecken, erleben und an sie erinnern, damit diese nicht in Vergessenheit geraten!

In diesem Gebiet gab es einst mehr als tausend Zechen und somit ist immer noch vieles von ihnen allgegenwärtig. Als die Kumpels für ihren Lohn unter Tage fuhren und den Staub schluckten war es kaum möglich, heute hingegen darf man einige Zechen auch besichtigen.

Du möchtest Dich an unserer Spurensuche beteiligen? Dann melde Dich an und erhalte den Zutritt in alle Bereiche des Forums.

Zechenfreunde.com

Trainingsbergwerk Recklinghausen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Trainingsbergwerk Recklinghausen

Beitrag von Anyone09 am Mi 07 Jun 2017, 15:04

Gestern waren wir mal zu Besuch im Trainingsbergwerk Recklinghausen. Fazit: Es loht sich! Die Bilder hat unser Kumpel gemacht und sind "nur" die Handyfotos fürs erste. Man darf selbst mal einen Seitenkipplader fahren was mir sehr viel Spaß gemacht hat. Selbst mal mit dem Abbauhammer "spielen" und am den Bohrhammer betätigen. Es war sehr aufregend und es waren unglaubliche Eindrücke. Zumal im Walzenstreb und im Hobelstreb die Geräte liefen sodass eine Authentische Geräuschkulisse entstand, es war der wahnsinn und absolut kein Vergleich zum Bergbaumuseum Bochum. Meine Frau Patti wurde zur "Ortshauerin" geschlagen und musste die Geräte als erstes Bedienen.   Danach ließen wir den Tag noch in einem American Diner bei Bier und Burger in gemütlicher und lustiger Runde ausklingen. Es war einfach toll.  Glück Auf Kumpel Die Fotos sind übrigens von Martin Kruszona, die er mir zur Verfügung stellte da ich selbst einen Kameraausfall hatte. Danke dafür!



Prise Glück Auf
avatar
Anyone09

Fahrsteiger

Geschlecht : Männlich
Anzahl der Beiträge : 506
Anmeldedatum : 02.12.15
Alter : 23
Ort : Duisburg
Arbeit/Hobbys : Hausmeister

Nach oben Nach unten

Re: Trainingsbergwerk Recklinghausen

Beitrag von Bochumer01 am Do 08 Jun 2017, 11:56

Der Unterschied zwischen TZB und DBM sagt ja auch schon der Name. Training-Zentrum-Bergbau und Deutsches Bergbau-Museum.
Bitte nicht falsch verstehen, dass hier soll keine Beschwerde wegen dem Satz zum Bergbau-Museum sein.
Das Bergbaumuseum zeigt halt noch Gerätschaften, die heute nicht mehr eingesetzt werden, bzw. die vorherigen Entwicklungsstufen zu den heutigen Gerätschaften.
Man sollte beides besucht haben.

Eisen&Schlägel   Prise   Glück Auf


GLÜCKAUF 
aus BOCHUM    
wünscht Euch der Martin                                                                                                                         

aktiver Musiker im Knappenspielmannszug "GUT-SPIEL" Dortmund - Eving-Lindenhorst
Mitglied im Knappenverein GLÜCK AUF Bochum-Werne 1884
ehrenamtlicher Mitarbeiter im Deutschen Bergbau-Museum Bochum
Spielleutesprecher im Landesverband der Berg- und Knappenvereine Nordrhein-Westfalen e.V.
avatar
Bochumer01

Kumpel

Geschlecht : Männlich
Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 24.07.15
Alter : 46
Ort : Bochum
Arbeit/Hobbys : Lagerleiter und ehrenamtl. Mitarbeiter im DBM

Nach oben Nach unten

Re: Trainingsbergwerk Recklinghausen

Beitrag von Anyone09 am Fr 09 Jun 2017, 17:25

Das ist mir schon klar, Martin. Das sollte auch nicht abwertend gegenüber dem DBM sein. Das DBM besuche ich auch immer wieder gerne, jedoch sind beide Sachen nicht vergleichbar, denn leider kann man da kaum Geräte mal selbst bewegen oder in Aktion sehen. Selbstverständlich werde ich weiter regelmäßig das DBM besuchen.  Aber das TZB war dabei eine einmalige Erfahrung, die einfach toll war und kaum zu beschreiben ist. Das DBM kann man immer besuchen, das TZB hat schon andere Eindrücke geliefert, die ich in Bochum oftmals sehr vermisst habe.....
avatar
Anyone09

Fahrsteiger

Geschlecht : Männlich
Anzahl der Beiträge : 506
Anmeldedatum : 02.12.15
Alter : 23
Ort : Duisburg
Arbeit/Hobbys : Hausmeister

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten