⚒ Forum Zechenfreunde ⚒
Wir möchten in unserem Forum die Zechen des Ruhrpotts entdecken, erleben und an sie erinnern, damit diese nicht in Vergessenheit geraten!

In diesem Gebiet gab es einst mehr als tausend Zechen und somit ist immer noch vieles von ihnen allgegenwärtig. Als die Kumpels für ihren Lohn unter Tage fuhren und den Staub schluckten war es kaum möglich, heute hingegen darf man einige Zechen auch besichtigen.

Du möchtest Dich an unserer Spurensuche beteiligen? Dann melde Dich an und erhalte den Zutritt in alle Bereiche des Forums.

Zechenfreunde.com
Jetzt Neu! Antworte auf einen Beitrag im Forum ohne Anmeldung!
Besuche Zechenfreunde auf Facebook
Besuche unsere Vereinsseite auf Facebook.Klick auf unser Logo.
Login
Wer ist online?
Insgesamt sind 15 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 15 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Keine

Partner
Um GreenSmilies.com zu besuchen, klick auf das Banner.

Teilen
Nach unten
avatar
Meidericher

Admins
Anzahl der Beiträge : 7980
Anmeldedatum : 22.02.14
Alter : 50
Ort : Duisburg
Arbeit/Hobbys : Zechen Forum / Fotografieren

Familienfest in Lohberg zum Ende des Bergbaus

am Mo 03 Sep 2018, 20:10
„Schicht im Schacht“ erinnert am 15. September mit einem Umzug durch Lohberg, Reviermarkt und viel Musik an den auslaufenden Steinkohlebergbau.

Es soll eine denkwürdige Veranstaltung werden, mit der das Netzwerk Bergbau in Lohberg ein Zeichen setzten möchte. „Das wird ein Großevent für Lohberg und Dinslaken, das Aufmerksamkeit über die Stadtgrenzen hinaus bekommen soll“, sagt Hans-Karl Bellinghausen, Vorstand der Stiftung Ledigenheim, jetzt im Saal des Ledigenheims, wo sich die Beteiligten an der Veranstaltung „Schicht im Schacht“ versammelt haben. Wenn am Ende dieses Jahres die letzte Zeche in Bottrop geschlossen wird, endet die Bergbau-Tradition in Deutschland.

Reviermarkt im Bergpark
Zum Auftakt der Veranstaltung „Schicht im Schacht“ gibt es am Samstag, 15. September, einen Umzug durch Lohberg. Dazu treffen sich um 10 Uhr die beteiligten Gruppen auf dem Schulhof der Johannesschule. Um 10.30 Uhr startet der Marsch durch den Ortsteil. Der Zug endet im Bergpark, wo ab 11 Uhr das Programm beginnt. Als eine Besonderheit kündigen die Organisatoren den „Reviermarkt“ im 20 mal 30 Meter großen Zelt an, der von 11 bis 17 Uhr stattfindet. „Wir haben dort 25 Händler, die alles rund um den Bergbau anbieten“, erklärt Janet Rauch von der Stiftung Ledigenheim. Hier wird es zum Beispiel Grubenlampen oder Schmuck aus Kohle zu kaufen geben. „Wir hoffen, dass der Reviermarkt auch in den kommenden Jahren hier stattfinden wird“, fügt Janet Rauch hinzu.

Link https://www.waz.de/staedte/dinslaken-huenxe-voerde/familienfestin-lohberg-zum-ende-des-bergbaus-id215246649.html


Aktuelle Daten:
Das Forum Zechenfreunde.com ist am Sa 22 Feb 2014 eröffnet worden und ist heute genau 1733 Tage alt.
9 User haben bisher 17535 Beiträge geschrieben in 29 Foren.
Davon hast Du, Gast, seit Deiner Anmeldung 26 Beiträge erstellt.
Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten