⚒ Forum Zechenfreunde ⚒
Wir möchten in unserem Forum die Zechen des Ruhrpotts entdecken, erleben und an sie erinnern, damit diese nicht in Vergessenheit geraten!

In diesem Gebiet gab es einst mehr als tausend Zechen und somit ist immer noch vieles von ihnen allgegenwärtig. Als die Kumpels für ihren Lohn unter Tage fuhren und den Staub schluckten war es kaum möglich, heute hingegen darf man einige Zechen auch besichtigen.

Du möchtest Dich an unserer Spurensuche beteiligen? Dann melde Dich an und erhalte den Zutritt in alle Bereiche des Forums.

Zechenfreunde.com
Teilen
Nach unten
avatar
Meidericher

Admins
Anzahl der Beiträge : 7984
Anmeldedatum : 22.02.14
Alter : 50
Ort : Duisburg
Arbeit/Hobbys : Zechen Forum / Fotografieren

Mit dem Museumexpress in die Domstadt Aachen

am So 11 Nov 2018, 08:57
Am letzten Wochenende im November ist es wieder so weit – das Eisenbahnmuseum eröffnet die Weihnachtszeit mit seiner traditionellen Reise zu den großen Weihnachtsmärkten im Land. In diesem Jahr geht es in die Stadt Karls des Großen im Herzen Europas, nach Aachen.

Wenn Rathaus und Dom in bezauberndes Licht getaucht werden, wenn der Duft von frischem Tannengrün und gerösteten Mandeln in die Nase steigt, dann lädt einer der stimmungsvollsten Weihnachtsmärkte zum vorweihnachtlichen Beisammensein ein. Im Schatten des im 8. Jahrhundert von Karl dem Großen als Pfalzkapelle errichteten Doms liegt der Aachener Weihnachtsmarkt und stimmt alle Besucher mit duftenden Gebäck und Glühwein auf die Festtage ein. Kleine Gassen wollen entdeckt werden, Musik und ein vielfältiges kulinarisches Angebot sorgen für Behaglichkeit.

Besinnlich geht es auch in unserem festlich geschmückten Museumszug aus den 20er bis 50er Jahren zu. Gezogen von unserer schon fast sechzigjährigen Diesellokomotive fühlen Sie sich schon mit dem Einstieg in ein vorweihnachtliche Zeit versetzt. Während unserer Fahrt von Bochum über Essen, Mülheim und Duisburg lassen Sie das einmalige Flair vergangener Zeiten auf sich wirken und genießen den Ausblick auf die Niederrheinische Tiefebene. Über Köln geht es dann mit Volldampf nach Aachen – eine Strecke, die vor allem die Ausdauer von Personal und Maschine fordert, während Sie sich mit Getränken und Gebäck am Platz versorgen lassen können.

Haben Sie den Weihnachtsmarkt ausgiebig erkundigt, wärmen Sie sich auf der Rückfahrt in unseren gut beheizten Wagen auf und bestaunen die winterlichen Nachtlandschaften von Rheinland und Ruhrgebiet.

Weitere Info´s unter Linkhttp://www.eisenbahnmuseum-bochum.de/sonderfahrten/oeffentliche-tagessonderfahrten/weihnachtsmarktfahrt-2018-1.php


Aktuelle Daten:
Das Forum Zechenfreunde.com ist am Sa 22 Feb 2014 eröffnet worden und ist heute genau 1755 Tage alt.
10 User haben bisher 17481 Beiträge geschrieben in 28 Foren.
Davon hast Du, Gast, seit Deiner Anmeldung 1 Beiträge erstellt.
Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten