⚒ Forum Zechenfreunde ⚒
Wir möchten in unserem Forum die Zechen des Ruhrpotts (und darüber hinaus) entdecken, erleben und an sie erinnern, damit diese nicht in Vergessenheit geraten!

In diesem Gebiet gab es einst mehr als tausend Zechen und somit ist immer noch vieles von ihnen allgegenwärtig. Als die Kumpels für ihren Lohn unter Tage fuhren und den Staub schluckten war es kaum möglich, heute hingegen darf man einige Zechen auch besichtigen.

Du möchtest Dich an unserer Spurensuche beteiligen? Dann melde Dich an und erhalte den Zutritt in alle Bereiche des Forums.

Zechenfreunde.com
Wer ist online?
Insgesamt sind 7 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 6 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Bergmann

Der Rekord liegt bei 35 Benutzern am Mo 11 März 2019, 20:43
Neueste Themen
» Zeche Diergardt
So 17 März 2019, 15:49 von triple_666

» Zeche Friedrich-Thyssen Schacht 1/6
Sa 16 März 2019, 19:46 von Hauer

» Veranstaltungen 2019 Eisenbahnmuseum Bochum
Sa 09 März 2019, 16:35 von Meidericher

» Extraschicht 2019
Sa 09 März 2019, 16:29 von Meidericher

» Wildgänse am Rhein (hier Bläßgans)
Mo 04 März 2019, 13:20 von Hauer

» Neuer Dönerladen in Duisburg-Meiderich
Sa 02 März 2019, 17:06 von Meidericher

» Mäusebussard
So 24 Feb 2019, 20:34 von Meidericher

März 2019
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kalender Kalender

Der Buchfink

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Nach unten

Der Buchfink

Beitrag von Meidericher am Mo 29 Feb 2016, 18:08

Der Buchfink (Fringilla coelebs) ist ein zur Familie der Finken (Fringillidae) gehöriger Singvogel. Er kommt in ganz Europa mit Ausnahme Islands und des nördlichsten Skandinaviens vor, sein Verbreitungsgebiet erstreckt sich in östlicher Richtung bis nach Mittelsibirien. Er ist außerdem ein Brutvogel in Nordafrika und Vorderasien bis einschließlich des Irans. In Neuseeland und in der Südafrikanischen Republik ist der Buchfink vom Menschen eingeführt worden.
In Mitteleuropa ist der Buchfink einer der am weitesten verbreiteten Brutvögel. Sein Verbreitungsgebiet reicht von der Küste bis zur Baumgrenze im Gebirge. Die Buchfinken Nord- und Osteuropas sind Zugvögel, dagegen ist er in Mitteleuropa ein Teilzieher. Es werden mehrere Unterarten unterschieden. Davon kommen drei auf den Kanarischen Inseln und je eine auf den Azoren, Madeira, Sardinien und Kreta vor.(Quelle Wikipedia)

Hier habe ich bis jetzt nur einen fotografiert.




Wer hat noch mehr Bilder vom Buchfink ???


Aktuelle Daten:
Das Forum Zechenfreunde.com ist am Sa 22 Feb 2014 eröffnet worden und ist heute genau 1857 Tage alt.
194 User haben bisher 17597 Beiträge geschrieben in 30 Foren.
Davon hast Du, Gast, seit Deiner Anmeldung 24 Beiträge erstellt.
Meidericher
Meidericher

Admins

Anzahl der Beiträge : 8025
Anmeldedatum : 22.02.14
Arbeit/Hobbys : Zechen Forum / Fotografieren

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten