⚒ Forum Zechenfreunde ⚒
Wir möchten in unserem Forum die Zechen des Ruhrpotts entdecken, erleben und an sie erinnern, damit diese nicht in Vergessenheit geraten!

In diesem Gebiet gab es einst mehr als tausend Zechen und somit ist immer noch vieles von ihnen allgegenwärtig. Als die Kumpels für ihren Lohn unter Tage fuhren und den Staub schluckten war es kaum möglich, heute hingegen darf man einige Zechen auch besichtigen.

Du möchtest Dich an unserer Spurensuche beteiligen? Dann melde Dich an und erhalte den Zutritt in alle Bereiche des Forums.

Zechenfreunde.com
Jetzt Neu! Antworte auf einen Beitrag im Forum ohne Anmeldung!
Besuche Zechenfreunde auf Facebook
Besuche unsere Vereinsseite auf Facebook.Klick auf unser Logo.
Login
Wer ist online?
Insgesamt sind 13 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 13 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Keine

Partner
Um GreenSmilies.com zu besuchen, klick auf das Banner.

Teilen
Nach unten
avatar
Gast
Gast

Zeche Fürst Leopold

am Mo 21 März 2016, 11:32
Die Zeche Fürst Leopold war eine der nördlichen Randzechen. Ihr Grubenfeld reichte weit über die Lippe hinaus und damit schon unter dem Münsterland. Benannt ist sie nach Prinz Leopold von Bayern, einem deutschen Generalfeldmarschall. Ab 1910 wurden die beiden Schächte im Gefrierverfahren abgeteuft. Um sie herum entstand nördlich der Lippe der neue Stadtteil Hervest der alten Hansestadt Dorsten, deren Kern auch heute noch die mittelalterliche Struktur bewahrt hat. Die Zechensiedlungen haben Gartenstadtcharakter. Gleiches gilt für die westlich gelegene Zeche Baldur. Hier wurde 1900 von der Bohrgesellschaft Trier mit dem Abteufen begonnen, aber schon im nächsten Jahr abgebrochen, als bei 23 m und 11 m Teufe Schwimmsand einbrach. Ab 1905 wurden die Schächte im Gefrierverfahren weiter geteuft und die Zeche nach dem germanischen Gott Baldur umbenannt. Nach zweimaligem Absaufen konnte 1911 die Förderung aufgenommen werden. Hier entstand mit den Zechensiedlungen der Stadtteil Holsterhausen. Wegen der Ruhrbesetzung kam der Betrieb nicht richtig in Fahrt und 1931 wurde er mit Fürst Leopold vereinigt. Die jährliche Förderung lag bei 300000 - 470000 t. Maximal aren es 1927 536762 t. Die geförderten Kohlen wurden hauptsächlich an Reedereien verkauft, die zu dieser Zeit die Dampfkessel ihrer Schiffe noch mit Kohle heizten. Später wurde Schweröl eingesetzt, womit dieser Absatzmarkt wegfiel. Auch die jetzt Leopold-Baldur genannte Zeche hatte keine zur Verkokung geeignete Kohle. Daher gab es keine Kokerei. Der Absatz ging an Kraftwerke und Eisenbahnen. Mit dem langsamen Aussterben der Dampfloks brach auch dieser Markt ein. Mit dem 1953 in Betrieb genommenen Kraftwerk ergab sich eine langfristige Planungssicherheit. Mit der anstehenden Gas- und Gasflammkohle wurde zusätzlich eine Anlage zur Gaserzeugung gebaut, das mit Erdgas versetzt in das Stadtgasnetz eingespeist wurde.(Quelle ruhrzechenaus.de)


avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Fürst Leopold

am Mo 21 März 2016, 11:33
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Fürst Leopold

am Mo 21 März 2016, 11:34
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Fürst Leopold

am Do 24 März 2016, 17:07
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Fürst Leopold

am Do 24 März 2016, 17:07
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Fürst Leopold

am Do 24 März 2016, 17:07
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Fürst Leopold

am Do 24 März 2016, 17:08
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Fürst Leopold

am Do 24 März 2016, 17:08
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Fürst Leopold

am Do 24 März 2016, 17:09
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Fürst Leopold

am Do 24 März 2016, 17:09
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Fürst Leopold

am Do 24 März 2016, 17:09
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Fürst Leopold

am Do 24 März 2016, 17:10
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Fürst Leopold

am Do 24 März 2016, 17:10
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Fürst Leopold

am Do 24 März 2016, 17:10
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Fürst Leopold

am Do 24 März 2016, 17:11
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Fürst Leopold

am Do 24 März 2016, 17:11
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Fürst Leopold

am Do 24 März 2016, 17:12
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Fürst Leopold

am Do 24 März 2016, 17:12
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Fürst Leopold

am Do 24 März 2016, 17:12
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Fürst Leopold

am Do 24 März 2016, 17:13
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Fürst Leopold

am Do 24 März 2016, 17:13
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Fürst Leopold

am Do 24 März 2016, 17:14
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Fürst Leopold

am Do 24 März 2016, 17:14
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Fürst Leopold

am Do 24 März 2016, 17:15
avatar
Gast
Gast

Re: Zeche Fürst Leopold

am Do 24 März 2016, 17:15
Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten